Staatliche Fischerprüfung, Vorbereitungskurse 

 

A) Aktuelles


In den Corona-Zeiten sind Lehrgänge nur in eingeschränkter Form möglich.

Im Rahmen eines Pilotprojekts werden Online-Präsenzkurse angeboten.

  

Aber bitte beachten: die abschließende Fischerprüfung kann nur durchgeführt werden, wenn 

auch die praktischen Teile (2) der Ausbildung absolviert worden sind!

  

Erkundigen Sie sich in der Geschäftsstelle bzw. dem örtlichen Verein!

  

B) Hintergrund

 

Zur Erlangung eines Staatlichen Fischereischeins ist seit

1971 das Ablegen der Staatlichen Fischerprüfung in Bayern vorgeschrieben.

Ab 2014 wird diese in Form einer Online-Prüfung angeboten.

Sie kann an verschiedenen Orten in Bayern mehrfach im Jahr abgelegt werden. 

Vorher ist der Besuch eines Vorbereitungskurses zwingend notwendig. 

 

C) Ausbildung

Schulungsanbieter:

Viele Mitgliedervereine in der Oberpfalz führen seit Jahren qualifiziert diese Vorbereitungskurse zur Fischerprüfung durch.

Hier finden Sie die terminlichen
 

Kursangebote Oberpfalz

 

Fragen Sie einfach bei Ihrem Fischereiverein in der Nachbarschaft oder bei uns im Büro.

Durch das Angebote unserer Vereine wird Ihnen das Angeln gleich richtig beigebracht und Sie haben einen Kontakt vor Ort.

Als Referenten fungieren Fischer, welche teilweise jahrelange Erfahrung in der Fischerei und im Unterrichtsablauf mitbringen.

In einem Schreiben des Instituts für Fischerei (Sept. 2019) wird nochmal explizit darauf hingewiesen, dass die ausführliche und praxisorientierte Ausbildung sehr wichtig ist - ein "3-Tages-Schnellkurs" ist nicht ausreichend.


Es heißt in dem Schreiben wörtlich:

"Ungenügend ausgebildete Fischer mögen zwar zunächst die Prüfung bestehen, da sie beispielsweise zu Hause die Übungsprüfung sehr oft durchgeführt haben,

sind aber langfristig für die Fischerei und deren Außenwirkung schädlich, da ihnen wichtige Zusammenhänge nicht klar sind."

12.09.19 IfI Starnberg

 

D) Fortbildung

Wer seine fischereilichen Kenntnisse nach dem Bestehen der Staatlichen Fischerprüfung vertiefen will, kann dies in Kursen zu

Angeltechniken

Verwertung von heimischen Fischen

usw.  tun.

 

Angebote siehe Service Aus- und Fortbildung

 

 

E) Info & Kontakte

Prüfungsbehörde ist die

Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Institut für Fischerei

Kontakt

Markus Heckl, Leitung Fischerprüfung

08161/8640 6 132

 

Prüfungsanbieter ist der

Landesfischereiverband Bayern