Bild: LierHH

 

Castingsport:

Dies ist eine Präzisionssportart, die sich aus dem Angelsport entwickelt hat und auf Rasensportplätzen ausgeübt wird. Es bezeichnet den Weitwurf oder das Zielwerfen mit speziellen Angelruten, an deren Schnur Kunststoffgewichte oder künstlihe Fliegen befestigt sind.

Diese Sportart wird wettkampfmäßig in Turnierform ausgetragen.

Dabei gibt es 9 Disziplinen:

1.) Fliege Ziel

2.) Fliege Weit, Einhand

3.) Gewicht Präzision

4.) Gewicht Ziel

5.) Gewicht Weit, Einhand

6.) Fliege Weit, Zweihand

7.) Gewicht Weit, Zweihand

8.) Multi Ziel

9.) Multi Weit, Zweihand

Gerätschaft bei der Spinner-Zielwurfrute: 1,60 bis 1,70 lang, mind. 3 Laufringe und 1 Spitzenring.

Wurfschnur für Ziel: 0,18 bis 0,20mm, auf der gesamten Länge die gleiche Stärke.

Stationärrolle

Übungsgewicht: 7,5 g für Ziel und Weit gleich

Ziel: Arenbergtuch mit Zielringen 0,75m, 1,35m, 1,95m, 2,55m, 3,15m

In der Arenberg-Wertung werden Punkte (von 2 bis 10) vergeben.

Regeln: je nach Wurfrute werden Linkswurf, Überkopfwurf, Rechtswurf und Unterhandwurf auf unterschiedliche Entfernungen ausgeführt.

Veranstaltungen: