Zu   einem  „Fachtag für Fischerei und Teichwirtschaft“  hatte MdL Gabi Schmidt, stellvertr. Vorsitzende der Freien Wähler Landtagsfraktion und Mitglied im Ausschuss für Bildung und Kultus zur Himmelsleiter in der Tirschenreuther Teichpfanne eingeladen.

Der Blick von der imposanten Aussichtsplattform „Himmelsleiter“ ging bei bestem Wetter über eine anscheinend intakte, schöne Teichlandschaft, die Artenvielfalt  in Flora und Fauna war bereits beim Fußweg zu dem Treff nicht zu übersehen.

Aber dass die Fischerei – in ihren verschiedenen Ausprägungen – eher notleidend ist, kam in der Gesprächsrunde zum Ausdruck.

Gabi Schmidt (Erste von rechts) hatte u.a. Ulrike Müller, MdEP, (Vierte von rechts)  mitgebracht. Weitere Teilnehmer waren Vertreter der regionalen Politik und engagierte Fischer und Teichwirte.

Neben Teilnehmern aus unserem Landesfischereiverband waren auch Vertreter des FVO anwesend.

Die  gesetzlichen Vorgaben nach DIN 19700 kamen zur Sprache, unvermeidlich ging es auch um das Thema Fischotter.

Was bringen die Fragen um Standfestigkeit der Teiche, Förderrichtlinien und Biozertifizierung,  wenn der Wassermarder die Teichwirte zum Aufgeben der Bewirtschaftung zwingt?

 

Bilder (2): LierHH